HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DER HOMEPAGE DER EWALDSCHULE

ORT DES GEMEINSAMEN LERNENS

  Grüner Weg 28, 45739 Oer-Erkenschwick, Tel: 02368/ 55245

 

DIE EWALDSCHULE - EINE „SCHULE DER ZUKUNFT“

Hurra, wir sind nun auch eine „Schule der Zukunft“!

Mittwoch, der 30.9.2015, war ein ganz besonderer Tag für die Schulfamilie der Ewaldschule. Im Rahmen einer großen Auszeichnungsfeier, die von den beiden Viertklässlern Anna und Max vor großem Publikum professionell moderiert wurde, wurde unsere Schule im Max-Born-Berufskolleg in Recklinghausen als eine von 19 Schulen im Kreis Recklinghausen mit dem Titel „Schule der Zukunft“ geehrt. Eine Abordnung der Schulgemeinde erhielt aus den Händen von Frau Dr. Ursula Necker vom Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Landrat des Kreises Recklinghausen Cay Süberkrüb und dem Bürgermeister der Stadt Recklinghausen, Christoph Tesche, Urkunde, Hausschild und Fahne über die erreichte Zertifizierung. Damit kann sich die Ewaldschule künftig in der Öffentlichkeit mit dem Gütesiegel „Schule der Zukunft“ präsentieren. Ihr soziales Engagement erhielt so öffentliche Anerkennung. Honoriert wurden die beiden Partnerschaftsprojekte der Ewaldschule zum Alten- und Pflegeheim Marienstift in Oer (auch davon nahm eine Abordnung an der Auszeichnungsfeier teil) und zur Frei-Alberto-Schule in Nordostbrasilien. Beide Partnerschaften pflegt die Ewaldschule mittlerweile seit fast 20 Jahren. Die Landeskampagne „Schule der Zukunft“ ist ein Projekt der Landesregierung NRW zur Umsetzung der UN-Dekade „Bildung für Nachhaltigkeit“. Und nachhaltig sind beide Projekte der Ewaldschule, die sich zum einen durch regelmäßige generationen-übergreifende Begegnungen der Bewohner des Marienstift mit den Schülern der Ewaldschule und zum anderen durch zahlreiche Aktionen und Projekte zugunsten der Schule für Arme (Frei-Alberto-Schule) in São Luis (Brasilien) auszeichnen. Im Rahmen der Auszeichnungsfeier haben die Schüler der Ewaldschule beide Projekte an ihrem Ausstellungsstand eindrucksvoll den interessierten Besuchern erläutert. Auf diese Weise machten die Ewaldschüler wieder einmal deutlich: „Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern!“

 

Flyer_Ewaldschule 2016-17 akt..pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.9 KB