Fördern und Fordern

Wir fördern unsere Kinder in vielen verschiedenen Bereichen
Die Förderung der Schüler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 152.1 KB
Indiv. Förderung im täglichen Unterricht
Individuelle Förderung im täglichen Unte
Adobe Acrobat Dokument 72.3 KB

Känguru-Wettbewerb 2018

Känguru- Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen zahlreiche Schülerinnen und Schüler der 3.und 4.Klassen am Känguru-Wettbewerb teil. Es wurde fleißig geknobelt und gerechnet. Toll, dass ihr mitgemacht habt! 

Ehrung Känguru-Wettbewerb 2017

Mathe "Spiel und Denkwerkstatt" -  Ein Kooperationsprojekt zwischen Grundschule und Kindergarten (Gelsenwasser AG-Projekt)

Die Mathe „Spiel- und Denkwerkstatt“  -  Ein Kooperationsprojekt zwischen Grundschule und Kindergarten

 

Am Dienstag, den 06. März bzw. Donnerstag, den 08. März 2018, war es endlich soweit und einige Kinder der Klassen 3 durften 15 zukünftige Schulkinder aus dem Fliednerkindergarten von der Weidenstraße und 11 Vorschulkinder aus dem Christus König-Kindergarten in der Ewaldschule begrüßen.

 

Im Rahmen der von der Gelsenwasser AG im Jahr 2012 gesponserten Initiative „Bildung - Von klein auf“ arbeiten die Kinder an jeweils zwei Terminen, jeweils eine Schulstunde, gemeinsam an Aufgaben einer Spiel- und Denkwerkstatt im Bereich der Mathematik.

 

Die Kinder der Klassen 3 führten ihre Patenkinder am jeweiligen ersten Besuchstag direkt zielstrebig an die 22 Stationen umfassende Mathe Spiel- und Lernwerkstatt heran.

 

An den einzelnen Stationen der Werkstatt können die Kindergartenkinder den Zahlenraum bis 20 in vielfältiger Weise kennen lernen und so Grundlagen in der Zahl- und Mengenvorstellung erwerben. Zudem bietet sich für alle Kinder im Bereich der „Geometrie“ die Möglichkeit, Einsichten in die Welt der Muster und Formen zu erhalten sowie ihre Fähigkeiten im genauen Beobachten und planerischen Vorausschauen zu trainieren.

 

Da die Schulkinder als Experten die verschiedenen Spiele und Aufgabenstellungen der Denkwerkstatt bereits zuvor erprobt hatten, war bald ein konzentriertes Spielen und Arbeiten an allen Tischen zu beobachten.

 

Die Kinder aus dem Jahrgang 3 erklärten geduldig die Spielregeln, gaben Tipps und Hinweise und kümmerten sich ganz toll um die zukünftigen Erstklässler. Schaute man in die Gesichter der Kinder, konnte man sehen wie motiviert, aufmerksam und voller Freude alle Kinder miteinander arbeiteten.

 

Nach jeder Spielstation wurde außerdem gemeinsam ein Protokollbogen ausgefüllt und das erprobte Spiel sowie die Zusammenarbeit im „Lerntandem“ bewertet.

 

Die Schulstunde verging wie im Flug und nach einer kurzen Reflexion über die gemeinsame Projektarbeit verabschiedeten sich die Kinder voneinander.

 

Zum Glück, so waren sich alle Kinder einig, sehen sich ja alle in einer Woche schon wieder und dann heißt es erneut: „Gemeinsam Lernen in der Mathe Spiel- und Denkwerkstatt der Ewaldschule!“

 

Besuch des Christus-König-Kindergarten

Besuch des Fliedner-Kindergarten

Projektbeschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.5 KB