Klasse 1

Piratenfest am 19.6.2015

Unser Zoobesuch am 18. Juni 2015

Sponsorenlauf am 28.5.2015

Unser erstes Sportfest am 8.6.15

Besuch der Bio-Station

Am Mittwoch, den 13.05.2015 unternahmen wir einen Ausflug zur Bio-Station. Der Fußweg dorthin war lang, aber das meisterten wir gut. An der Bio-Station angekommen, erzählte Herr Saland uns erst einmal, warum Bienen für uns so wichtig sind. Anschließend erklärte und zeigte er uns, wie die Bienen im Bienenstock leben und dort Honig lagern. Auf der Streuobstwiese bei den Bienen zeigte uns dann sogar ein Imker eine besetzte Wabe aus einem Bienenstock. Das Beste daran war, dass wir davon sogar den Honig probieren durften. Das war lecker…und keiner wurde gestochen!!! 

Sachunterrichtsreihe Haustiere

In den letzten Wochen beschäftigten wir uns im Sachunterricht mit Haustieren. Das Kaninchen nahmen wir dabei genauer unter die Lupe. Wir wissen jetzt genau, welche Pflege es benötigt, was es frisst, und wie es gehalten werden soll. Zum Ende der Unterrichtsreihe besuchte Frau Köhler uns mit Lilly. In dieser Stunde konnten wir nochmal ganz viele Fragen stellen und durften Lilly sogar streicheln.


Wasserexperimente

Wir werden zu Wasserforschern und finden heraus, welche Materialien schwimmen können und welche sinken. Das Experimentieren hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben Vermutungen angestellt, ausprobiert und unsere Ergebnisse überprüft. Warum gehen ein Holzbrett mit Löchern oder ein schwerer Wachsblock nicht unter? Das und vieles mehr können wir euch bald berichten…


Karnevalsfeier 1a

 Am 13.02. feierten wir in unserer Klasse Karneval. Alle Kinder und Lehrer kamen an diesem Tag verkleidet zur Schule.

Nachdem wir erst unsere Kostüme vorgestellt hatten, konnten wir in der Turnhalle an einem großen Kletterparcour teilnehmen.

Nach der Pause gab es dann ein leckeres Karnevalsfrühstück. Anschließend spielten wir Stopptanz und andere Spiele.

Am Ende schauten wir mit der Klasse 1c zusammen „Tomte Tummetott und der Fuchs“ (nach einem Buch von Astrid Lindgren).

Weihnachtsfrühstück

Plätzchen backen

Am 10.12.2014 haben wir in der Schulküche gemeinsam mit einigen Eltern Plätzchen gebacken. Zuerst musste der Teig kräftig ausgerollt werden, bevor wir ausstechen konnten. Nachdem die Plätzchen aus dem Ofen gekommen waren, verzierten wir sie auf unterschiedlichste Weise. Eine kleine Tüte durfte dann jedes Kind schon mit nach Hause nehmen. Der Rest kann während des Frühstücks in der Schule gegessen werden. Mmmhhhh, lecker!!!!

Adventsbasteln 2014

 Wie in jedem Jahr wurde am Freitag vor dem 1. Advent in der Ewaldschule fleißig gebastelt.

Auch wir, die Schülerinnen und Schüler der Fridolinklasse, waren diesmal dabei.

Unsere Fenster gestalteten wir weihnachtlich mit Häusern, Tannen und Wolken. Außerdem verzierten wir Windlichter mit buntem Transparentpapier. Unsere Eltern unterstützten uns dabei tatkräftig.

Besonders freuten wir uns über ein riesiges Lebkuchen-Haus, das wir geschenkt bekommen haben.

Es war ein toller Tag und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Apfelwoche

 

In der Woche vom 22.09. – 26.09.2014 ging in der Klasse 1a alles rund um den Apfel. Wir bastelten und malten Äpfel, sangen Apfellieder, hörten Geschichten  

Außerdem wissen wir jetzt, wie der Apfel am Baum heranwächst und was man aus ihm alles machen kann. Der Höhepunkt der Woche war jedoch der Donnerstag: Da schnitten wir mit Hilfe unserer Eltern fleißig Äpfel, um daraus Apfelmus zu kochen und Apfelkuchen zu backen. Zum Kuchenessen luden wir in der letzten Stunde unsere Paten aus der 4a ein, die sich darüber riesig freuten.

Unser Zangesundheitstag

Am Freitag, 12.September 2014 kam Frau Rawald vom Arbeitskreis Zahngesundheit zu uns in die Klasse 1a. Zu Beginn fragte sie uns, was wir schon alles über unsere Zähne und gesunde Ernährung wissen. Sie war ganz erstaunt, wie viel wir schon darüber berichten konnten. Dann zeigte sie uns an einem großen Modellgebiss, wie man seine Zähne richtig putzt, nämlich nach der KAI-Methode, das heißt: Zuerst die Kauflächen (K), dann außen (A) und zum Schluss innen (I). Anschließend erklärte sie uns die Arbeit an verschiedenen Stationen. An 7 Stationen konnten wir unser Wissen über gesunde und ungesunde Lebensmittel durch Spiele, Fühlsäckchen, Collagen, Arbeitsblätter und spannende Bilderbücher vertiefen und erweitern.

Die Arbeit an den 7 Stationen hat uns großen Spaß gemacht, wie ihr auf den Bildern sehen könnt und die Zeit verging wie im Fluge. Zum Schluss trafen wir uns noch einmal im Stuhlkreis und wir erzählten, was uns gefallen und nicht gefallen hat. Wir erhielten eine Klassenurkunde und jeder bekam noch eine Zahnbürste geschenkt.

Wir freuen uns schon auf das 2.Schuljahr, wenn Frau Rawald wiederkommt und sind sehr gespannt darauf, welche Stationen uns dann erwarten.