Klasse 4c - Unsere Affenklasse

Klassenlehrerin: Frau Kampe

Sonderpädagogin: Frau Drumann

Klassenpflegschaftsvorsitzende: Frau Müller

Stellvertreter: Frau Peis

Sponsorenlauf 2018

Neue Klassensprecher

Auch in Klasse 4 benötigt die Affenklasse zwei Klassenchefs.

Die Kinder durften demokratisch wählen und Jolina und Nils nehmen nun das Amt bis zum 1.2.2019 wahr.

(Foto folgt)

Klassenfahrt

Als wir am Montag an der Schule ankamen, haben wir uns von der Familie verabschiedet.

 

Und ist auch die ein oder andere Träne geflossen. Dann mussten wir fahren, aber die Fahrt war lustig. Als wir angekommen sind, waren wir sehr aufgeregt. Nach dem Mittagessen durften wir in die Zimmer. Gegend Abend haben wir Stockbrot gemacht.

 

Am nächsten Tag waren wir Softhockey spielen, danach waren wir Klettern und Bogenschießen.

 

Am Abend waren wir in einer Höhle.

 

Das war eine schöne Klassenfahrt.

 

 

 

- Philip und Leon-

 

Auf den Schulhof haben wir uns von unseren Eltern verabschiedet. Dann sind wir mit den Bus nach Hattingen in die  Jugendherberge gefahren. Wir waren alle sehr aufgeregt. Wo wir angekommen sind haben wir erst einmal auf den großen Spielplatz gespielt. Danach haben wir Mittag gegessen. Dann durften wir in unseren Zimmern. Ein paar Stunden später haben wir eine Nachtwanderung und Stockbrot gegessen und sind dann auf die Zimmer gegangen und sind schlafen gegangen. Am nächsten Morgen haben wir lecker gefrühstückt. Anschließend sind wir klettern und Bogenschießen gegangen und haben Softhockey gespielt. Wir durften auch danach auf den Spielplatz spielen und dann haben wir Abend gegessen und haben eine coole Modenshow gemacht . Das war eine coole Klassenfahrt.                      

  -Von Robin und Lea-Alice-

 

Früh am Morgen sind wir aufgestanden.

Und haben gefrühstückt und danach sind wir Klettern und Bogenschießen gegangen.

Gegen Abend waren wir in einer Höhle und danach haben wir eine Modenshow gemacht.

Dann sind wir ins Bett gegangen.

Mittwochmorgen mussten wir leider abreisen.

Es war eine sehr schöne Klassenfahrt.

-Von Ann-Kathrin und Jamie Lee-

 

Mir hat auf der Klassenfahrt besonders gut gefallen: Das Bogenschießen und das klettern. Es war 9 Meter hoch die Wand. Wir waren in der Miene, es war da sehr dunkel. Wir sind da 45 Minuten hingefahren. Alle haben sich gefreut und waren aufgeregt. Das Essen war bestimmt für alle lecker. Es gab jeden morgen gutes Frühstück und auch gutes Abendessen für alle. Die Modenshow war auch sehr gut und sehr lustig für alle und die Nachtwanderrung war auch sehr cool und für manche sehr gruselig.

-Nils-

Sportfest 2018

Am 11.06.2018 fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele bei perfektem Wetter statt. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihre Leistungen in den Bereichen Werfen, Weitsprung und 50 m-Lauf. Weiterhin wurde gegen die anderen Klassen des 3. Jahrgangs "Völkerball" gespielt. Hier konnte sich die Affenklasse den zweiten Platz sichern. Die Goldmedaille ging an die Zebraklasse. Die Pendelstaffel konnten die Kinder 3c dagegen, wie im ersten Schuljahr, für sich entscheiden.

Insgesamt durfte Frau Kampe bei den Jungs 5 Ehrenurkunden und 3 Siegerurkunden und bei den Mädchen 5 Siegerurkunden verteilen. Alle Kinder der 3c haben wieder einmal ihr Bestes gegeben und jedes Kind für sich eine tolle Leistung erbracht!

Rathausbesuch

Am 18.05.2018 ging es für die Affenklasse zum Rathaus. Nach der Beendigung der Unterrichtsreihe zum  Thema "Oer-Erkenschwick" durften die Schüler und Schülerinnen ihr erworbenes Wissen durch einen Besuch im Rathaus festigen. Die Kinder durften im Ratssaal Platz nehmen.

Auch der Bürgermeister, Carsten Wewers, nahm sich Zeit, um Fragen der Kinder zu beantworten. Eine tolle Erfahrung!

 

Fantasiegeschichten

Im Rahmen des Deutschunterrichts wurden in den letzten Wochen Fantasiegeschichten gelesen, die Merkmale erarbeitet sowie eigene Fantasiegeschichten geschrieben. Die Kinder der 3c hatten tolle Ideen und setzen schon prima die erarbeiteten Merkmale beim Verfassen eigener Fantasiegeschichten um. So lernten wir magische Einhörner kennen, trafen auf grüne Aliens oder sprechende Tiere.

Zum Abschluss dieser Unterrichtsreihe tauchten die Schülerinnen und Schüler als "Muggel" in die Welt der Hexerei und Zauberei ein. Es standen nämlich vor den Ferien noch die Harry Potter Tage an. Die Kinder gelangten durch das "Gleis 9 3/4" in den magischen Klassenraum. Dort lernten sie Harry und seine Freunde kennen, spielten Quidditch im Sportunterricht und erstellten auch eigene Zauberstäbe.

Karneval 2018

Adventsbasteln 2017

Backstubenbesichtigung Geiping

Vom Korn zum Brot

Im Rahmen der Sachunterrichtsreihe "Vom Korn zum Brot" durfte Philip in die Lehrerrolle schlüpfen und den Schülerinnen und Schüler die Mehlherstellung vorstellen. Dazu durfte er Anschauungsmaterial seines Opas mitbringen und er erklärte anhand von Fotos, welche Maschinen für die Produktion von Nöten sind.

Vielen Dank Philip, das hast du toll gemacht!

Sponsorenlauf 2017

Die Schülerinnen und Schüler der 3c sammelten beim 6. Sponsorenlauf am 29.09.2017 zahlreiche Stempel. Sie liefen fleißig, so dass die 3c am Ende 396 Stempel vorweisen konnte. Das habt ihr prima gemacht!

Polzeiarbeit in der Affenklasse

Im Rahmen einer Unterrichtsreihe zum Thema "Adjektive" wurden die Schülerinnen und Schüler zu Detektiven und sollten einen Bankraub aufklären. Den Schülerinnen und Schüler standen mögliche Täter zur Auswahl. Einige konnten sie durch genaues Lesen und geschicktes Sortieren ausschließen. Am Ende der Polizeiarbeit bedankte sich der Polizeichef "Herr Sonnenburg" für die Mithilfe der SuS, denn sie konnten am Ende der Unterrichtsreihe den Täter "überführen".

Grüße von Charly

Charly grüßt die Kinder der Affenklasse! Bei gutem Wetter sitzt er gerne im Garten oder klettert auf die Bäume und ärgert die Vögel...

Bei Regen macht er es sich mit Carlos gemütlich!

Er wünscht den Kindern der Affenklasse weiterhin tolle Sommerferien und hofft auf Sonne!

 

Neue Klassensprecher im dritten Schuljahr

Zum Ende des zweiten Schuljahres durften die Kinder der 2c auch neue Klassensprecher für das dritte Schuljahr wählen.

Die Wahl wurde durch die "alten" Klassensprecher Mia und Cedric begleitet.

Neue Klassensprecher sind Jamie Lee und Robin. Robin war schon im ersten Schuljahr Klassenchef und kann Jamie Lee bei den Aufgaben unterstützen.

Cedric und Mia haben ihre Arbeit toll gemacht!

Herzlichen Glückwunsch Jamie und Robin, ihr werdet das Amt ebenso gut machen.

Zoobesuch Dortmund 6.Juli 2017

19.06.2017-22.06.2017

In der Woche vom 19.06.-22.06. stand für die Affenklasse einiges auf dem Programm:

Am 19.06. gab es das schulinterne Korfballturnier der zweiten Klassen. Am 21.06. fand die Schuljahresabschlussfeier auf dem Waldspielplatz in Haltern- Flaesheim statt. Getroffen wurde sich um 15 Uhr und das Fest durch eine Schatzsuche begonnen. Die Eltern sorgten für das leibliche Wohl und die Schülerinnen und Schüler hatten reichlich Freude!

Einen Tag später durfte die 2c ein DFB-Fußball-Training absolvieren und die Stadtbücherei besichtigen. Eine tolle und spannende Woche!

Abschlussfeier auf dem Waldspielplatz

Fußball-Training

Besuch der Stadtbücherei

Sportfest Juni 2017

Am 12.06.2017 fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele bei gutem Wetter statt. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihre Leistungen in den Bereichen Werfen, Weitsprung und 50 m-Lauf. Weiterhin wurde gegen die anderen Klassen des 2. Jahrgangs "Hau weg das Ding" gespielt. Hier konnte sich die Affenklasse den ersten Platz sichern. Den Titel der Pendelstaffel des letzten Jahres konnten die Kinder der 2c nicht verteidigen und gaben ihn an die Zebraklasse weiter.

Insgesamt durfte Frau Schulz bei den Jungs 4 Sieger- sowie 4 Ehrenurkunden, bei den Mädchen 3 Sieger- und 3 Ehrenurkunden verteilen. Aber auch alle anderen Kinder der 2c haben ihr Bestes gegeben und sich zum Vorjahr toll weiterentwickelt und in ihren eigenen Leistungen gesteigert!

 

Musikinstrumente bauen

Im Rahmen des Musikunterrichts bauten/ bastelten und erstellten die Kinder der Affenklasse eigene kleine Musikinstrumente. Diese sollen dann auch für ein eigenes kurzes Musikstück genutzt werden. Viele Schülerinnen und Schüler zeigten sich sehr kreativ!

Eindrücke Leichtathletikwoche 2017

Im Rahmen der Leichtathletikwoche trainierten die Kinder der 2c am 15.05.2017 mit Schülerinnen und Schüler des WBG´s für einige Disziplinen: Weitsprung, Werfen, 50m-Lauf sowie der 800m-Lauf.

Nachfolgend einige Eindrücke.

Projekt Zahngesundheit 2017

Zirkuswoche Februar 2017

Am 17.02.2017 hieß es dann: Manege frei! Die Kinder der Gruppe C traten um 14.30 Uhr auf und zeigten, was sie die Woche gelernt haben:
Ubeyde und Fynn als Fakire; Leonie in der Taubendressur; Nova, Mia, Ecrin, Lea-Alice als Bauchtänzerinnen; Aurora, Ann-Kathrin, Jolina, Lena und Jamie als Akrobatinnen; Recep als Clown; Evelyn als Trapezkünstlerin; Tabea, Noel, Nico, Julian, Nisa, Hale, Jasmin, Cedric als Jongleure und Jongleurinnen sowie Finn, Nils und Robin als Zwerge am Trampolin und Leon als "alten Akrobaten".

Die Vorstellung war klasse!

Erste Eindrücke der Zirkuswoche...

Von Dienstag bis Donnerstag probten die Kinder der Affenklasse je 1,5 Stunden täglich für die anstehende Zirkusaufführung.

Die weitere Unterrichtszeit verbrachten die Schülerinnen und Schüler in der Klasse. Dort wurde die Ganzschrift "Spaß im Zirkus Tamtini gelesen, in einem passendem Lesetagbuch gearbeitet und erstellen im Kunstunterricht Clownsbilder aus einem eigenen Foto.

Schulkinowochen 2017

Im Rahmen der Schulkinowochen fuhr die Affenklasse zusammen mit der 2a, dem Jahrgang 3 sowie dem Jahrgang 4 am 02.02.2017 mit dem Bus in das Kino nach Recklinghausen. Geschaut wurde der Film "Auf Augenhöhe".

Der Film handelt von Michi, welcher sich in seiner Wohngruppe behaupten muss und den Respekt der anderen Kids erkämpfen. Als er die Adresse seines bisher unbekannten Vaters findet, erfüllt sich sein größter Traum - bis er erfährt, dass sein Vater Tom kleinwüchsig ist. Damit wird Michis Vorstellung von seiner idealen Vaterfigur total auf den Kopf gestellt. Der Weg der beiden zueinander ist schwierig: Michi schämt sich für Tom, und der wiederum ist enttäuscht über die Ablehnung seines Sohnes. Als sich die beiden schließlich doch annähern, bringt ein unerwartetes Ereignis noch einmal alles durcheinander.

Weihnachtsfrühstück 2016

Am 16.12.2016 luden die Kinder der Affenklasse ihre Eltern, Großeltern oder weitere Familienmitglieder zum Weihnachtsfrühstück ein.

Zunächst wurde gemeinsam gespeist. Anschließend hatten sich die Schülerinnen und Schüler einige Programmpunkte für ihre Gäste überlegt. Begleitet wurde das Frühstück durch die Moderatoren Evelyn, Jasmin, Lea-Alice, Mia, Jamie und Jolina.
Ein kleines Theaterstück "Der Weihnachtsmann ohne Mütze" wurde mit folgender Besetzung aufgeführt: Cedric als Weihnachtsmann, Aurora als Köchin, Lea-Alice als Spatz, der Cappi-Träger Robin, Bauarbeiter Julian,  das Cowgirl Mia, der feine Herr Recep, Ecrin als nette Hexe, Polizist Nico und der Engel Nisa.

Weitere Kinder lernten sogar Gedichte auswendig und trugen diese vor. Ein großen Applaus gab es somit für Fynn, Robin, Lea-Alice, Lena, Nils, Leonie.

Abschließend gaben einige Schülerinnen und Schüler noch ihre Rap- und Gesangskünste preis: Ubeyde, Finn, Cedric, Leon, Timo, Fynn, Leonie, Tabea, Lena, Ecrin und Mia.

Zum Abschluss gab es noch ein Geschenk für die Eltern:
Einen selbstgestalteten Kalender für das Jahr 2017, welcher seit Klasse 1 monatlich im Kunstunterricht gestaltet wurde.

EIn großes Lob an alle Kinder, die mit viel Herz und Motivation bereit waren Texte auswendig zu lernen und so mutig waren, dies vor so vielen Personen vorzuführen!

Ebenso ein großes Dankeschön an die helfenden Eltern.

 

Video : Gedicht Nils, Leonie, Lena und Fynn
gedicht.mp4
MP3 Audio Datei 19.9 MB

Theaterbesuch "Das Sams" 1.12.2016

Adventsbasteln 25.11.2016

Am 25.11.2016 stand das zweite Adventsbasteln für die Affenklasse an. Viele fleißige Helferinnen und Helfer unterstützten die 2c beim Erstellen von "Schneemann-Windlichter", der Fensterdeko und "hängenden Tannebäumen".

Nun kann die Adventszeit kommen!

 

Besuch des Schulbauernhofes am 26.09.2016

Im Rahmen des Sachunterrichts wurde das Klassenzimmer am 26.09.2016 auf den Schulbauernhof in Recklinghausen verlegt.

Helfende Eltern brachten die Kinder um 9 Uhr zum Schulbauernhof. Dort fand zunächst ein kurzer Rundgang statt. Die Kinder konnten die Tiere begutachten, den Hof kennenlernen und durften auch die tollen Spielmöglichkeiten ausprobieren. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde die Klasse in 3 Gruppen eingeteilt: Den Bäckern, den "Saftmachern" und den "Tier-Freunden". Die Bäcker bereiteten einen leckeren Apfelkuchen für die Affenklasse zu. Da hieß es Teig mischen und kneten, Äpfel schälen und Streusel verteilen. Die Saftmacher sorgten mit Hilfe von frischen Äpfeln und Birnen für die leckere Erfrischung zum Kuchen. Die Tierfreunde durften die Ställe ausmisten und zum Beispiel die Gänse füttern.

Bevor es aber Saft und Kuchen gab, sponnen die Kinder der Affenklasse in gemeinsamer Aktion ein Seil für die Spielkiste.

Ein toller und sonniger Tag auf dem Schulbauernhof!

Sponsorenlauf 2016

Am 23.09.2016 nahm die Affenklasse zum ersten Mal am Sponsorenlauf der Ewaldschule teil.

Die Schülerinnen und Schüler liefen fleißig ihre Runden und sammelten am Ende des Tages gemeinsam knapp 600 Stempel.

Eine tolle Leistung jedes einzelnen Kindes.

Gruppenarbeit zum Thema Bauernhof

Im Rahmen des Sachunterrichts zum Thema Bauernhof sollten die ersten Gruppenarbeiten der Affenklasse angefertigt werden.

Die Schülerinnen und Schüler haben ihre eigenen Plakate zu einem Bauernhoftier erstellt. Zunächst wurden die Regeln und Rollen einer Gruppenarbeit erarbeitet und festgelegt, dann fanden sich je 3-4 Kinder unter Anleitung von Frau Schulz in einer Gruppe zusammen und erstellten mit Hilfe eines Informationstextes und eines Bildes tolle, informative Plakate.

Diese Plakate wurden innerhalb des Klassenverbandes präsentiert und im Anschluss an die Präsentation wurden noch "Quizfragen" zum Tier beantwortet.

Die Plakate sind den Kindern richtig gut gelungen!

Korfball-Training mit Herrn Heinemann

Seit diesem Schuljahr lernen die Schülerinnen und Schüler die Sportart Korfball näher kennen und trainieren mit Herrn Heinemann jeden Montag eine Sportstunde lang. Herr Heinemann bringt den Kindern die Regeln näher, übt Wurftechniken ein und bereitet den Kindern eine tolle Sportstunde.

Sommerfest des 1.Jahrgangs

Am 01.07.2016 fand endlich das Sommerfest statt. Das wenig sommerliche Wetter veranlasste die Klassen 1a,1b und 1c das ursprünglich am 17.06.2016 geplante Sommerfest zu verschieben.

Auch der 01.07.2016 zeichnete sich nicht durch Sonnenstrahlen aus, doch Regen blieb den Schülerinnen und Schülern erspart. Das ermöglichte den Kindern den Schulhof zum Spielen zu nutzen. Es gab verschiedene Spielangebote, wie z.B. das Dosenwerfen oder das Erstellen eines "Monsterspucke-Bildes".

Für die Verpflegung sorgten neben den Würstchen, die Salate, Dips und Leckereien, die die Eltern spendeten.

Das Fest war ein schöner Abschluss eines gelungenen Schuljahres! Vielen Dank an alle Helfer!

Sportfest am 20.06.2016

Projekt Zahngesundheit in der Affenklasse

Die Tulpe von Josef Guggenmos

Dunkel war alles und Nacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interpretation von Noel, Leon, Mia und Nils.

In der Erde tief, die Zwiebel schlief,

die Braune.

 

 

 

 

 

Interpretation von Recep und Maximilian.

Was ist das für ein Gemunkel?

Was ist das für ein Geraune?

 

Interpretation von Robin, Finn, Nico, Lea-Alice, Ann-Kathrin und Fynn.

Dachte die Zwiebel plötzlich erwacht.

 

Interpretation von Nisa und Ubeyde.

Was singen die Vögel da droben und jauchzen und toben?

 

Interpretation von Nova, Leonie, Evelyn und Cedric.

Von Neugier gepackt, hat die Zwiebel einen langen Hals gemacht.

 

Interpretation von Julian.

 

Und um sich geblickt

mit einem hübschen Tulpengesicht.

 

Interpretation von Lena, Jolina, Ecrin, Jamie und Hale.

 

Da hat ihr der Frühling entgegen gelacht.

 

Interpretation von Jasmin, Tabea und Aurora.

Die 1c wünscht allen Müttern einen schönen Muttertag und allen Vätern einen schönen Vatertag

Besuch des Zirkus "Fröbelini"

Osterbasteln

Karneval 2016 in der Affenklasse

Helau und Alaaf in der 1c.

An Karneval hatten die Schülerinnen und Schüler der 1c "frei", stattdessen nahmen an diesem Tag Piraten, Polizisten, Feuerwehrfrauen, Minions, Superhelden, Feen, Eisköniginnen, Hexen, Vampire und viele andere tolle Wesen am Unterricht der Affenklasse teil. Der Unterricht beinhaltete aber weder Mathematik noch Lesen oder Schreiben, sondern bestand aus Tanz, Spaß, Malen und Feiern. Es wurde ein tolles Süßigkeiten-Buffet aufgebaut und der Klassenraum verwandelte sich in eine Karnevalsparty. Zum krönenden Abschluss wurde eine Polonaise mit allen Kindern der Ewaldschule gemacht.

Im Land der Formen

Mathematikunterricht besteht nicht nur aus Zahlen und Rechnen, sondern beinhaltet auch das Thema Geometrie.

Die Kinder machten sich auf die Reise in das Land der Formen. Dort halfen sie nicht nur dem "kleinen traurigen Quadrat", sondern durften auch aus Formen eine Welt, Figuren oder Tiere legen. Hierbei zeigte sich die Kreativität der Schülerinnen und Schüler sehr gut...

Der letzte Schultag im Jahr 2015

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien 2015/2016 begann mit den 4 Adventskerzen im Sitzkreis und dem Öffnen der letzten "Rollen" des Adventskalenders. Darauf folgte der Besuch des Adventsgottesdienstes. Die Paten aus der Klasse 4c holten ihre Schützlinge der 1c ab und es ging gemeinsam in die Kirche.
Nach der Hofpause gab es ein leckeres Frühstück mit frischem Obst, Gemüse, Muffins, Keksen und vielem mehr. An dieser Stelle einen großen Dank an die "Spenden" der Eltern!
Zum Frühstück wünschten sich die Kinder den Film "Der Polarexpress". Dabei durften sich die Kinder künstlerisch betätigen, Aufgaben nach Wunsch erledigen oder sich einfach nur in die Kissen kuscheln und den Film genießen.
Auch Charly fand es sehr kuschelig.
Die Affenklasse wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2016!

Die Adventszeit 2015

In der Adventszeit 2015 fanden unter anderem das Adventsbasteln und das Plätzchen backen der Affenklasse statt. Viele helfende Eltern, Großeltern, Tanten oder Bekannte trugen zu einem reibungslosen Ablauf und einem schönen gemeinsamen Miteinander bei. Die Kinder hatten große Freude beim Basteln der weihnachtlichen Fensterdeko und so wurden Sterne ausgeschnitten, Schneeflocken geschnitten und Tannenbäume geprickelt und verziert. 
Auch beim Plätzchen backen und verzieren ließen die Schülerinnen und Schüler ihrer Kreativität freien Lauf. So schmeckten die Plätzchen umso besser.
Vielen Dank für die Hilfe und die Organisation seitens der Eltern! 

Die Einschulung der Affenklasse

Die Einschulung der „Affenklasse“

Die 10 Jungen und 15 Mädchen der Affenklasse hatten am 13. August endlich ihren ersten Schultag an der Ewaldschule. Nach dem gemeinsamen Einschulungsgottesdienst in der Christus-König-Kirche wurden die Schulkinder bei Sonnenschein von den Kindern der Klasse 3a mit dem Musik-Theaterstück „Frederick“ und der „Ewaldhymne“ auf dem Pausenhof begrüßt.

Ganz gespannt und aufgeregt saßen die 25 Kinder der Klasse 1c mit ihren Schultüten auf den Holzbänken, bis sie endlich aufgerufen und mit den Paten der Klasse 4c das Schulgebäude und ihren neuen Klassenraum betreten durften. Zunächst wurde ein erstes Klassenfoto geschossen. Danach wurden die Schüler und Schülerinnen von ihren Paten in die „Affenklasse“ begleitet.

Im Klassenraum angekommen, durften die Kinder dann mit Hilfe ihrer Paten einen Sitzplatz an einem der Gruppentische auswählen. Danach ging es gemeinsam im Sitzkreis weiter. Dort wartete nämlich Charly, der Affe schon sehnsüchtig darauf, endlich die Kinder kennenzulernen.

Frau Schulz erzählte den Kindern die Geschichte von Charlys erstem Schultag in der „Tierkinderschule“ mit seinen Freunden Igidor Igel und Hasi Hase. Gemeinsam mit Charly überlegten die Kinder dann, was die Kinder der Affenklasse besonders gut können. Dabei stellten wir fest, dass alle Kinder wirklich schon tolle Talente besitzen. Leider war der erste Schultag viel zu schnell zu Ende. Nach Erklärung und Austeilung der ersten Hausaufgabe durften die Kinder zu ihren Eltern zurückkehren.